Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Mittwoch, 14. Juni 2017

Bürgermeisterin von Rom will keine neuen Migranten akzeptieren


Undenkbar, daß der Bürgermeister von Berlin, so viel Verstand besitzt, wie Virginia Raggi. Diese fordert „um soziale Spannungen zu vermeiden“, muss für die römische Bevölkerung die Aufnahme von Migranten gestoppt werden. Sie findet es unmöglich und riskant, neue Aufnahmezentren in Rom zu eröffnen. Wobei es sich meist um illegale Einwanderer ohne Papiere handelt, fügte sie weiter hinzu. Quelle und Foto: origo.hu




Während sich die Bürgermeisterin von Rom für ihre Bürger einsetzt, drohen die EU-Globalisten mit der Erpressungsgebühr. An die Kasse sollen jene Nationen gebeten werden, welche die Fremdübervölkerung ihrer Nation nicht hinnehmen. So weit ist es mit der "EU" in Europa gekommen. Nationen welche ihre Bevölkerung vor Unterwanderung, Kriminalität und Terror schützen, sollen nach dem Willen des diktatorischen EU- Entnationalisierungsprojektes, Bußgeld zahlen. Ungarn, Polen und Tschechien werden erpresst, weil diese nicht bereit sind, die Opfer der Globalisten aufzunehmen.

An einer humanen und positiv durchdachten Lösung des Flüchtlingsproblems, sind EU-Führung und Regierungsmarionetten seit Jahren nicht interessiert. Erst jetzt fordert der österreichische Außenminister, die vollständige Schließung der Mittelmeer-Route für Flüchtlinge und Migranten. Kriege, Invasion und Ausbeutung in den Flüchtlingsländern, wurden von den führenden Regierungsmarionetten, wie Merkel und Co, bis heute nicht beendet. Viel mehr unterstützen und decken diese Volksverräter heimlich, die amerikanischen Weltbrandstifter, welche das Feuer in den Flüchtlingsländern gelegt haben. Um ein dickes Stück vom Kuchen, nach der Kolonialisierung der Krisenländer abzubekommen und um die Nationen Europas zu globalisieren, tun die europäischen Regierungsmarionetten alles.

Dabei hatte man "Entwicklungsländern", nie die Freiheit zur Entwicklung gelassen. Diese konnten keinen Volkswohlstand aufbauen. Weil man unter den Slogan: "Entwicklungshilfe", still und leise, Kolonien aus ihnen gemacht hat. Jean Ziegler: "Wir leben unter der Weltdiktatur des globalisierten Finanzkapitals. Die Oligarchie der 500 größten Konzerne kontrolliert 52,8 Prozent des Weltbruttosozialproduktes, also aller in einem Jahr produzierten Reichtümer. Das ist eine Machtfülle, wie sie kein König, Kaiser, Papst je hatte. Die Konzerne entschwinden jeder staatlichen Kontrolle und folgen nur einer Strategie: Profitmaximierung. Heute sind in den USA die Milliardäre ja direkt an der Macht."...(kurier.at)











Flüchtlingsstreit: EU leitet Verfahren gegen Ungarn, Polen und Tschechien ein

Tschechien wird seine Flüchtlingspolitik unverändert lassen

Orbán: „Solange ich der Ministerpräsident Ungarns bin, solange wird auch der Grenzzaun stehen!“

Österreichischer Verteidigungsminister Doskozil warnt vor neuem Asylansturm wie 2015

Asylindustrie als Einnahmequelle für Anwälte und Mediziner

Historiker sagt voraus: „Das Deutschland, wie wir es kennen, wird verschwinden“

Merkels Suche nach weltweiter Regulierung von Internet

Torschlusspanik durch Brexit? Tausende Briten schnappen sich deutsche Pässe

Frankreich: Beispiel einer Erosion der etablierten Parteienlandschaft

Weißrussland: Terrorverdächtiger aus Deutschland mit Bombe gefasst

Putin: CIA unterstützte in Russland als Opposition getarnte Terroristen

Putin: US-Geheimdienste unterstützten Terroristen in Tschetschenien

Spähflüge bei Kaliningrad: Nato und USA spionieren an russischer Grenze

Putin: Nichterweiterung der Nato hätte schriftlich fixiert werden müssen

Putin: „Gorbatschow wusste das nicht“

USA: Gleichzeitiger Krieg gegen China und Russland möglich? 

US-Generalstabschef: Russland ist unser Gegner

Pentagon will Raketenabwehr erweitern

„Gebiet Kaliningrad wird von allen Seiten umstellt“: Nato unter Kritik aus Russland

Mordsmäßig stark: Russische Propaganda „tötet“ US-Armee – Zeitung

News Front Nachrichten

Donbass: Uno nennt Totenzahl unter Zivilisten binnen drei Monaten

UNO veröffentlicht Menschenrechtsbericht zur Ukraine

Menschenrechtsorganisationen: US-Partner Emirate betreiben Foltergefängnisse im Jemen

Größer als Snowden-Skandal: FBI soll Millionen US-Bürger ausgespäht haben - inklusive Donald Trump

Feuerattacke gegen Obdachlosen in Berlin: Haupttäter zu Haftstrafe verurteilt